Jetzt werde ich als Co-Produzentin meinen ersten Film drehen!

Wenn ich Krimis schreibe, sehe ich dabei die ganzen Handlungen vor meinem inneren Auge ablaufen. Sehe die Figuren, wie sie agieren, sprechen und oft auch leiden.

Nachdem meiner erster Fall für Eva Sturm im Herbst 2016 verfilmt worden ist, habe ich Lust bekommen, so etwas auch zu machen. Deshalb werde ich bei der nächsten Verfilmung von "Justitias Schwäche", dem zweiten Fall für Eva Sturm, als Co-Produzentin dabei sein.

 

Auf der neuen Homepage Ostfriesenschnitte könnt ihr auf dem Laufenden bleiben!