Ich spende meine kompletten Krimi-Reihen an Büchereien!

 

Am 25.01.2019 besuchte ich die Katholisch Öffentliche Bücherei St. Joseph (KÖB) in Köln-Dellbrück und übergab persönlich meine 56 Krimis, damit sie in der Bücherei aufgenommen werden. Ich spende meine Krimis, damit alle Leser in den Genuss meiner vielen Ermittler kommen können. Außerdem organisierte das nette Team eine Krimi-Lesung mit mir, die schnell ausverkauft war.

 

Büchereien, die Interesse an meinen Krimis haben, können sich gerne über das Kontaktformular bei mir melden.


Liebe Krimifreunde, liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund,

immer wieder spende ich bei Lesungen meine Gagen und auch im größeren Umfang für Vereine und Institutionen. Ich mache das, weil ich mich bei meinen vielen Lesern auf diese Art bedanken möchte, ich kann vom Schreiben leben. Das ist ein großes Geschenk an mich. Ich gebe etwas zurück, weil ich selber nicht viel zum Leben brauche. Ich habe ein Dach über dem Kopf, genug zu essen und liebe Menschen und Tiere wie Noomi und Jussi, Killer und die Hühner um mich herum, die mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Ich kann schreiben. Mehr brauche ich nicht zum Leben.

 

Auch in 2019 werde ich weiter für die gute Sache spenden. In diesem Jahr werde ich mich ganz dem Tierschutz widmen. Den vielen Tierheimhelden, die auf ein neues Zuhause warten. Pechvögel, die es einfach nicht schaffen, weil sie zu alt sind oder schlichtweg übersehen werden. Und Tieren, die in akute Not geraten sind.

Alle Tierschutzvereine und Organisationen, die sich für eine Zuwendung bei mir bewerben möchten, können sich per Mail gerne melden. Darin sollten sie beschreiben, was ihnen gerade sehr am Herzen liegt und wo eine finanzielle Unterstützung vonnöten ist. 

Was ich nicht machen werde, ist, für große Organisationen zu spenden, die sich aufs "Geld sammeln" spezialisiert haben. 

Nein, bei mir geht es um die Hilfe für die Tiere vor Ort. Den kleinen Verein, der einen neuen Hundeauslauf bauen möchte, ein Katzenhaus oder ähnliches, und dabei Unterstützung braucht. Auch kleinere Vereine, die sich für den Tierschutz stark machen, sind mir willkommen. Meine Hilfe ist nicht auf Ostfriesland beschränkt. Ich helfe Tieren in ganz Deutschland und besuche auch gerne die Tierheime, die von mir unterstützt werden, persönlich.

 

Ich freue mich darauf, 2019 viel für den Tierschutz zu bewegen. Ich freue mich auf eure Nachricht.

Eure Moa Graven

 

P.S. Ich habe auch eine Facebook-Seite zu meiner Aktion eingerichtet und ich würde mich freuen, wenn ihr sie liken und teilen würdet, damit viele Menschen von dieser Aktion erfahren. Zur Facebookseite geht es hier!

Ostfrieslandkrimis mit emotionaler Tiefe, gnadenloser Spannung und schrägem Humor!


Neuerscheinungen 2019

 

Mein Krimijahr 2019 startet mit einem neuen Fall für Kommissar Guntram!

 

TAXI in den Tod heißt der neue Fall, der am 31.01.2019 erscheint.

 

Guntram und Katrin haben heimlich geheiratet und sind zusammengezogen. Es ist Januar und der Urlaub zwischen Weihnachten und Neujahr ist vorbei. Endlich, denkt Guntram, denn zuhause fällt ihm langsam die Decke auf den Kopf. Ein neuer Fall lässt auch nicht lange auf sich warten. Eine Autofahrerin entdeckt in einem abgestellten Taxi in einer Haltebucht an der B70 einen toten Mann. Es ist der Taxifahrer. Er wurde augenscheinlich von hinten erwürgft. Das Geld und andere Wertgegenstände sind noch im Wagen. War es eine Beziehungstat?

 

Das eBook kann hier bereits vorbestellt werden!


EISKIND heißt der nächste Fall für Joachim Stein, Mona Lu und Hau, der am 27.02.2019 erscheint.

 

Die junge alleinerziehende Mutter Manuela Gärtner verbringt mit ihrem Sohn Felix einen schönen sonnigen Tag in der Friesland-Therme in Horumersiel. Nur für einen kurzen Augenblick lässt sie den fünfjährigen aus den Augen, um etwas aus der Kabine zu holen. Als sie zurückkommt, ist der Junge spurlos verschwunden. Eine fieberhafte Suche beginnt und schließlich wird eine Kinderleiche draußen im Gebüsch gefunden. Manuela Gärtner bricht zusammen. Und es kommt noch schlimmer, der tote Junge ist nicht ihr Sohn. Gelingt es Joachim Stein, Mona Lu und Hauke Felix noch lebend zu finden?

 

Das eBook kann hier bereits vorbestellt werden!

FINSTERWELT heißt der zweite Band in der Reihe "Die Anwältin" Paula Fenders in Ostfriesland,

der am 23. April 2019 erscheint!

 

Polizist Erik Frahn ist immer noch entschlossen, Paula bei der Suche nach ihrem vor über acht Jahren entführten Sohn Philipp zu unterstützen. Immer wieder spielt ein schwarzer SUV bei anderen Entführungsfällen eine Rolle, so zuletzt im Fall Benjamin Heger, den Mona Lu in Friesland bearbeitete. Wird es Frahn und Paula gelingen, Philipp zu finden? Auf welche dunklen Geheimnisse in einer finsteren Welt werden sie stoßen.

 

Das eBook kann hier bereits vorbestellt werden! 

 

Der Duft von Wildrosen - Der 16. Fall für Eva Sturm auf Langeoog - ET 04.06.19

 

Die beiden jungen Studenten Hanna und Jens machen ihren ersten gemeinsamen Urlaubstrip, der sie an die Küste Ostfrieslands führen soll. Krönender Abschluss der Reise ist Langeoog, wo Hanna sich als angehende Biologin intensiv mit dem Duft von Wildrosen auseinandersetzen möchte. Doch das junge Paar kommt nie dort an. Eva Sturm wird eingeschaltet, um die Suche nach den beiden jungen Leuten zu unterstützen. Und dann stolpern Strandspaziergänger über eine mysteriöse Entdeckung.

 

Das eBook kann hier bereits vorbestellt werden!

Sammelbände der Krimi-Reihen gibt es für alle Reader

Ich bin immer für Sie unterwegs, um die nächsten Fälle aufzuklären!

Tel. 04952-8091110

"Menschen, die in keine Schublade passen, brauchen eben einen ganzen Schrank."